Bergkäse Rezepte – Kochgenuss mit Alpinen Spezialitäten

Du kochst gerne? Perfekt! Bergkäse eignet sich nicht nur hervorragend zu einer leckeren Brotzeit oder als kulinarisches Highlight für zwischendurch. Mit Bergkäse lässt sich auch wunderbar kochen. Wir möchten Euch einige tolle Rezepte vorstellen, bei denen Ihr Bergkäse und weitere Alpenspezialitäen wunderbar verarbeiten könnt.

Viel Spaß beim Ausprobieren und guten Appetit.

Klassische Hausmannskost – Käsknöpfle

Zutaten für 4 Portionen
  • 500 Gramm Mehl
  • 3-4 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 300 ml Wasser
  • 250 Gramm würzigen Bergkäse
  • Butter und Zwiebeln
Zubereitung
  1. Aus Mehl, Eiern, Salz und Wasser einen Knöpfleteig herstellen.
  2. Den Teig in kochendes Salzwasser knöpfeln und die Knöpfle zwischendurch abschöpfen.
  3. Die frischen Knöpfle in einen Topf geben und immer auf eine frisch abgeschöpfte Lage geriebenen Bergkäse streuen.
  4. Gehackte Zwiebeln in ausreichend Butter anrösten und darübergiessen.
  5. Fertig sind die Käseknöpfle, dazu passt hervorragend ein gemischter Salat.

Immer lecker – Gemüsequiche

Zutaten für 4 Portionen
  • Blätterteig
  • Regionales und saisonales Gemüse
  • 3 Eier
  • 250 ml Sahne
  • 150 Gramm würzigen Bergkäse
  • Salz und Pfeffer
  • Frische Kräuter
Zubereitung
  1. Blätterteig in Quicheform auslegen.
  2. Regionales und saionales Gemüse nach Wahl (Kartoffeln, Karotten, Brokkoli, Fenchel, Kohlrabi, Spinat, etc. ) in einer Pfanne mit etwas Öl gut andünsten und dann über Blätterteig verteilen.
  3. Eier und Sahne verquirlen, den geriebenen Bergkäse dazugeben, würzen und mit frischen Kräutern verfeinern. Im Anschluss über das Gemüse gießen.
  4. Die Quiche im Backofen ca. 30 Minuten bei 190 Grad backen.
  5. Darf es eine Variante sein? Selbstverständlich kannst du noch Knoblauchspeck, Schopfspeck oder Schinkenspeck kleingewürfelt hinzugeben.

Nicht nur für die kalten Tage – Bergkäsesuppe

Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 40 Gramm Mehl
  • 125 ml Weißwein
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Bio Milch
  • 200 Gramm milden oder würzigen Bergkäse
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Öl, Sahne
Zubereitung
  1. Die Zwiebel fein hacken, in etwas Öl anschwitzen und mit Mehl bestäuben.
  2. Das Ganze mit Weißwein ablöschen, Milch und Gemüsebrühe hinzugeben und unter ständigem Rühren aufkochen lassen.
  3. Die Suppe je nach Geschmack mit Salz und Pfeffer würzen und ca. 15 Minuten weiterköcheln lassen.
  4. Den geriebenen Bergkäse zugeben und nach Belieben mit Sahne verfeinern.
  5. Darf es eine Variante sein? Selbstverständlich kannst du noch Knoblauchspeck, Schopfspeck oder Schinkenspeck kleingewürfelt hinzugeben.

I love Käseknödel

Zutaten für 4 Portionen
  • 1 Zwiebel
  • 2 Eier
  • 250 Gramm alte Vollkornbrötchen/Brötchen
  • 250 Gramm milden oder würzigen Bergkäse
  • 20 g Weizenmehl
  • 100 g Butter
  • 1 Bund Schnittlauch
  • 2 Liter Gemüsebrühe
  • Salz und Muskat
Zubereitung
  1. Brötchen zerkleinern und mit heißer Gemüsebrühe übergießen.
  2. Geriebener Bergkäse, Eier und Mehl unterrühren sowie mit Salz und Muskat würzen.
  3. 20 Minuten gut durchziehen lassen, bis die Brötchenmasse durchgeweicht ist. Den Schnittlauch schneiden und in die Masse kneten.
  4. Zwiebeln würfeln und in Butter anbraten und hinzugeben.
  5. Knödel mit nassen Händen formen und in siedende Gemüsebrühe geben. Bei schwacher Hitze 10 – 15 Minuten ziehen lassen.
  6. Die Käseknodel in der Suppe oder zu einem Fleischgericht servieren.

Deftige Käsgrumpara

Zutaten für 4 Portionen
  • 30 Gramm Butter
  • 1 Kg Kartoffeln
  • 300 Gramm würzigen Bergkäse
  • halber Bund Petersilie
  • Salz und Pfeffer
Zubereitung
  1. Kartoffeln waschen und ca. 20 Minuten kochen lassen.
  2. Bergkäse reiben und die Butter in einem Topf schmelzen lassen.
  3. Kartoffeln abgießen, in Stücke schneiden und mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Einige Kartoffeln in eine Auflaufform geben und mit dem geriebenen Käse bestreuen. Diesen Vorgang mehrmals wiederholen bis die Form die gewünschte Fülle hat.
  5. Die zerlassene Butter darübergiessen und im vorgeheizten Backofen bei ca. 170 Grad 10 – 15 Minuten überbacken.
  6. Petersilie waschen, trocken tupfen und zum aus dem Backofen geholten Kartoffeln garnieren.

Lecker Käsekrapfen

Zutaten für 4 Portionen
  • 3 Eier
  • 50 Gramm Butter
  • 100 Gramm Mehl
  • 150 Gramm milden oder würzigen Bergkäse
  • 0,5 l Wasser
  • Muskat, Pfeffer, Salz
Zubereitung
  1. Butter und Wasser in eine große Pfanne geben und aufkochen lassen.
  2. Mit Muskat, Pfeffer und Salz würzen.
  3. Das Mehl beigeben und so lange rühren, bis die Masse sich von der Pfanne löst.
  4. Auskühlen lassen und die Eier unterrühren. Den Bergkäse in kleine Würfel schneiden und dazugeben.
  5. Aus dieser Masse mit einem Teelöffel kleine Krapfen ausstechen und in Öl backen.
  6. Fertig sind die Käsekrapfen, die gerne auf einem bunten Salat serviert werden dürfen.